Messdiener

Und das nicht nur, weil wir in unseren Gruppenstunden manchmal superleckere Pizza backen (und essen!).

Messdiener pflegen ihre Freundschaft zu Jesus Christus auf ganz besondere Weise: durch ihren regelmäßigen treuen Dienst am Altar erleben sie die Messe aus nächster Nähe und lernen viel über Sinn und Bedeutung der einzelnen Elemente (die sich, zugegebenermaßen, nicht jedem auf Anhieb erschließen!).

"Der Gottesdienst ist viel schöner, wenn Messdiener dabei sind - irgendwie besonders würdig!" Das hören wir häufig von Menschen aus der Gemeinde. Und nehmen es als Ansporn, unseren Dienst weiter gern zu tun.

Wir Breckerfelder Messdiener treffen uns in zwei Gruppen: die "Großen" (ab 5. Schuljahr) alle zwei Wochen montags um 16:30 Uhr, die "Kleinen" (nach der Kommunion bis Ende 4. Schuljahr) alle zwei Wochen donnerstags auch um 16:30 Uhr.

Messdiener sind immer eine besondere Gemeinschaft: wir hier in St. Jakobus, wir mit den anderen Messdienern in Christus König (mit denen wir auch einmal im Jahr etwas Besonderes unternehmen) und wir mit allen Messdienern auf der Welt. Zu erkennen auf Anhieb an unserer liturgischen Kleidung!

Ach ja... Über neue Messdiener freuen wir uns immer. Messdiener werden kannst du, wenn du schon zur Erstkommunion gegangen bist. Mit der Ausbildung beginnen wir immer kurz nach der Kommunion. Du kannst gerne dazukommen, auch wenn deine eigene Erstkommunion vielleicht schon ein paar Jahre zurückliegt.

Unsere Gruppe wird geleitet von Anna-Sarah Sichelschmidt und Volker Birkhahn.