Pfarrei Christus König

Halver - Breckerfeld - Schalksmühle - Hagen-Dahl

Die auf einer Fläche von fast 240 km² gelegene und damit größte Pfarrei des Bistums Essen umfasst die Orte  Halver und Schalksmühle im Märkischen Kreis, die zum Ennepe-Ruhr-Kreis gehörende Stadt Breckerfeld und die südlichen Ausläufer der Stadt Hagen mit den Ortsteilen, Dahl, Priorei und Rummenohl. Gut 8000 Katholiken (Stand: Anfang 2017) leben hier unter den über 40.000 Einwohnern. Pfarrkirche und Pfarrbüro sind in Halver.

 

Aufgrund der weiten Wege und der unterschiedlichen regionalen Bezüge gestaltet sich das kirchliche Leben zu großen Teilen in den einzelnen Gemeinden bzw. an der Filialkirche. Die Vernetzung geschieht durch die Gremien – Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand – sowie das Pastoralteam und pfarreiweite Absprachen etwa im Bereich Jugend. Firmkatechese und Kommunionvorbereitung gestalten wir pfarreiweit.

 

Zu unserer Pfarrei gehören drei katholische Kitas, Katholische Öffentliche Büchereien in jeder Gemeinde – davon eine in Kooperation mit der Kommunalgemeinde Schalksmühle -  und zwei Pfadfinderstämme in Hagen-Dahl und Halver.

 

Auf unserem Gebiet liegt die Jugendbildungsstätte Don Bosco, Diözesanzentrum der DPSG im Bistum Essen.

 

Bemerkenswert sind die ökumenische Zusammenarbeit und Kontakte zu evangelischen, frei-evangelischen und neuapostolischen Gemeinden.

 

Pastorale Initiativen der letzten Jahre betreffen vor allem die Kommunion­vorbereitung und Wege der „Lokalen Kirchenentwicklung“, caritativ ist das Engagement in der Flüchtlingshilfe seit 2015 zu nennen.

 

Die älteste Kirche der Pfarrei ist die heutige Gemeindekirche St. Jakobus in Breckerfeld, die als reformierte Kirche erbaut wurde und seit 1845 als katholische Kirche genutzt wird. Von hier aus wurden die Gemeinden Christus König in Halver (seit 1880/ Kirche 1930) und Herz Jesu in Rummenohl (Kirchbau bis 1921, heute von der DPSG genutzte Kirche) gegründet; innerhalb der Gemeinde Rummenohl entstanden die heutige Gemeindekirche Heilig Geist in Dahl sowie die Gemeinde Str. Thomas Morus Schalksmühle (mit ehemals kirchlich zu Lüdenscheid gehörenden Anteilen), deren Kirche 1956 geweiht wurde.